Prof. Frank Neese wurde in wissenschaftlichen Beirat gewählt.

Prof. Frank Nesse was elected into the Scientific Advisory Board of the cluster of excellence UniCAT (Unifying Concepts in Catalysis) gewählt.

[Translate to EN:]

[Translate to EN:]

(German only)

Prof. Frank Nesse wurde in den wissenschaftlichen Beirat des Exzellenzclusters UniCAT (Unifying Concepts in Catalysis) gewählt.

UniCAT ist ein im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gegründeter Exzellenzcluster, der das volkswirtschaftlich wichtige Feld der Katalyse erforscht. Ziel ist die Entwicklung integraler Konzepte in der Katalyseforschung indem die Grenzen zwischen homogener, heterogener und biologischer Katalyse überwunden werden. Ca. 240 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus Chemie, Physik, Biologie und Verfahrens­technik aus verschiedenen Universitäten und Max-Planck-Instituten arbeiten in diesem Exzellenzcluster zusammen.

Der wissenschaftliche Beirat, dem auch nun Prof. Neese angehört, setzt sich aus national und international renommierten Wissenschaftlern aus dem akademischen Bereich und der Industrie zusammen. Seine Aufgabe ist die Beurteilung von Forschungsarbeiten sowie die Beratung des UniCat-Vorstands in wissenschaftlichen Fragen.

Webseite: UniCAT

 

Exzellenzcluster

Mit den Exzellenzclustern sollen an deutschen Forschungsstandorten international sichtbare und konkurrenzfähige Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen etabliert und dabei wissenschaftlich gebotene Vernetzung und Kooperation ermöglicht werden.

Ihr Kerngedanke ist die wissenschaftliche Vernetzung und Kooperation auf besonders zukunftsträchtigen Forschungsfeldern. Die Exzellenzcluster sollen wichtiger Bestandteil der strategischen und thematischen Planung einer Hochschule sein, ihr Profil deutlich schärfen und Prioritätensetzung verlangen.

Sie sollen darüber hinaus für den wissenschaftlichen Nachwuchs exzellente Förder- und Karrierebedingungen schaffen. Zusammen mit den Graduiertenschulen und den Zukunftskonzepten zum projektbezogenen Ausbau der universitären Spitzenforschung tragen Exzellenzcluster dazu bei, den Wissenschaftsstandort Deutschland nachhaltig zu stärken und seine internationale Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

Webseite: Exzellenzcluster DFG   / Exzellenzinitiative DFG