24th Solvay Conference on Chemistry: "Catalysis in Chemistry and Biology"

Prof. Neese zu Gast bei der 'Solvay Conference on Chemistry'

Professor Neese wurde die Ehre zuteil vom 19.-22. Oktober 2016 an der 24th Solvay Conference on Chemistry: "Catalysis in Chemistry and Biology" in Brüssel teilzunehmen.

Die Eröffnungssitzung fand am 19. Oktober 2016 in Anwesenheit Ihrer Majestät König Philippe, König der Belgier und Staatsoberhaupt des Königreichs Belgien statt.

Die Teilnahme an Solvay Konferenzen ("Conseils Solvay") ist nur auf Einladung möglich. Neben den ausgewählten, internationalen Gästen werden auch belgische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Bereich der Konferenz tätig sind, eingeladen.

Zur Geschichte: Die Solvay Konferenzen ( "Conseils Solvay") sind mit die berühmtesten Konferenzen in der Welt der Physik und Chemie. Sie sind ein wichtiger Teil der Geschichte und Entwicklung der Wissenschaft. Sie waren verantwortlich für die Initiierung des ersten Treffens zwischen Einstein und Poincaré. Sie waren instrumental im Verständnis der Theorie der Quantenmechanik und später in vielen anderen Bereichen der modernen Physik und Chemie. Durch die Jahrzehnte wurden die Solvay Konferenzen mit einer erstaunlichen Zahl von Nobelpreisträgern in Verbindung gebracht. 1911 war die Solvay Konferenz in Physik die erste internationale Konferenz, die in der Physik bis dahin organisiert wurde. Sie fand auf Einladung von Ernst Solvay statt, der wissenschaftliche Gutachten von W. Nernst und H. Lorentz erhielt.

 Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf der Webseite des Solvayinstituts.