Lehre am MPI CEC

Das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion bietet nicht nur freie Ausbildungsplätze und Stellen für Doktorarbeiten an, sondern auch jährliche Lehrveranstaltungen für Studierende, Doktorand*innen und Postdocs. Regelmäßige Programme sind unsere jährliche Summer School, die Mitwirkung am Bioinorganic Workshop der Penn State University sowie die Ausbildung der Studierenden in unserer International Max Planck Research School - IMPRS RECHARGE. So bekommen Studierende bereits vor ihrem Abschluss einen Einblick in den aktuellen Stand und Methoden der Forschung.

 

Summer School

Das MPI CEC veranstaltet seit 2013 einmal jährlich eine Summer School für Masterstudierende, Doktorand*innen und Postdocs aus aller Welt. Da die Summer School im Wechsel von den verschiedenen Abteilungen des Instituts organisiert wird und teilweise in Kooperation mit Departments des MPI für Kohlenforschung stattfindet, wechselt auch der thematische Schwerpunkt des einwöchigen Programms jedes Jahr. Die Summer School des MPI CEC bietet verschiedene Kurse für junge Nachwuchswissenschaftler*innen, die somit ihre vorlesungsfreie Zeit für die Vertiefung verschiedener Themen nutzen können.
Die Teilnehmer*innen erwarten interessante Tage, gefüllt mit Vorträgen von internationalen Expert*innen und Workshops, in denen sie mit aktuellen Forschungsmethoden vertraut gemacht und auf den neuesten Stand der Forschung gebracht werden.

Besonders während der Poster Sessions an zwei Abenden haben die rund 100 internationalen Teilnehmer*innen Zeit für lockeren Austausch untereinander und mit den anwesenden Dozent*innen und Tutor*innen. Die Summer School endet jedes Jahr mit einem gemeinsamen Grillfest.

IMPRS-RECHARGE

Die Ausbildung von Nachwuchswissenschaftlern ist für die Zukunft der Wissenschaft und Forschung essenziell. Die Max-Planck-Gesellschaft hat daher eine einzigartige Doktorandenausbildung auf den Weg gebracht – die International Max Planck Research Schools (IMPRS). Auch das MPI CEC konnte im Wettbewerb überzeugen und in 2015 eine IMPRS für sich gewinnen: Die IMPRS-RECHARGE. Im Mittelpunkt des Programms steht die interdisziplinäre Forschung zwischen Chemie und Physik, die Verbindung von Theorie und Praxis und die Betrachtung wissenschaftlicher Herausforderungen aus verschiedenen Blickwinkeln.
Studierende mit herausragenden Leistungen erhalten im Rahmen der International Max Planck Research Schools die Gelegenheit, unter ausgezeichneten Voraussetzungen zu promovieren.

Penn State Workshops

Seit 2010 organisiert die Penn State University die Bioinorganic Workshop Reihe. Doktorand*innen und Postdocs lernen in rund 9 Tagen verschiedene Techniken und Methoden kennen, die für die Forschung im Bereich der bioanorganischen Chemie notwendig sind.

Der Workshop, der Vorträge und entsprechende Hands-on-Trainings umfasst, wird regelmäßig von Wissenschaftler*innen des MPI CEC unterstützt.