Artifizielle Photosynthese als Energiequelle

Dr. Pantazis gibt Interview für 'Climatecentral' und 'E&T'

Solar- und Windenergie haben neben ihrer Erneuerbarkeit eine weitere Gemeinsamkeit: Wenn die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht, generieren sie keine Elektrizität. Ein Lösungsansatz für dieses Problem bietet möglicherweise die artifizielle Photosynthese.

Im Auftrag des California Institute of Technology (Caltech) veröffentlichten die amerikanische Organisation 'Climate Central' und das europäische Fachjournal 'E&T engineering & technology magazine' Interviews, um einen wesentlichen Fortschritt hinsichtlich der artifiziellen Photosynthese näher zu erläutern und zu erklären.

Ein Interviewpartner ist auch Dr. Dimitrios Pantazis, Gruppenleiter am MPI CEC in der Abteilung 'Molekulare Theorie und Spektroskopie' unter der Leitung von Prof. Frank Neese.

Die Interviews können hier nachgelesen werden.

Climate Central: Artificial Photosynthesis Closer to Boosting Renewables

E&T: Thin film technology makes artificial leaves more robust