BMBF-Födermaßnahme "MANGAN"

Kickoff: Verbundprojekt "MANGAN" gestartet

Kickoff-Meeting des Clusters MANGAN am MPI CEC

Das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion ist Partner im BMBF-geförderten Verbundprojekt „MANGAN“.

Ziel des Clustervorhabens „MANGAN“ ist es, das technische Potential des Elements Mangan als Katalysator in der Elektrolyse zu bestimmen.

Der Cluster verbindet zehn Hochschulen und vier Forschungseinrichtungen, sodass neben der  Max-Planck-Gesellschaft führende Experten aus verschiedenen Disziplinen zusammenarbeiten. Anfang Juli dieses Jahres startete das Projekt mit einem erfolgreichen Auftakttreffen im MPI CEC.

Ansprechpartner für das Projekt am MPI CEC ist Dr. Sebastian Neugebauer, Postdoc in der Abteilung „Heterogene Reaktion“ von Prof. Robert Schlögl.

Weiterführende Informationen gibt es hier auf der Internetseite des Projektträgers Jülich.