Frontiers Award 2015

Frontiers Award Gewinner hält hoch interessante Vorträge am MPI CEC

Prof. Eberhard Umbach, Gewinner des Frontiers Award 2015

Vom 3. bis 5. März 2015 fand am MPI CEC die Verleihung des Frontiers Awards statt.

Der Preis wird seit 1995 vom MPI für chemische Energiekonversion an einen international herausragend renommierten Wissenschaftler vergeben. Die Besonderheit des Preises besteht darin, dass neben einem festlichen Akt und einem begleitenden Festvortrag, die Preisträger Vorlesungen für die Mitarbeiter des Institutes halten, welche die Grundlagen ihrer Forschung auf gehobenem Niveau darstellen. Der Preisträger steht somit den Mitarbeitern des MPI CEC eine ganze Woche lang für wissenschaftliche Diskussionen zu Verfügung.

In diesem Jahr gewann Prof. Eberhard Umbach den Frontiers Award für sein unermüdliches Engagement in der Wissenschaft hinsichtlich der Vorantreibung der Energiewende in Deutschland und für seine herausragenden Forschungstätigkeiten auf dem Gebiet der experimentellen Oberflächenphsyik, wodurch er an der Entwicklung verschiedener zeitaufgelöster Synchrotron-Methoden beteiligt war.

Ein Highlight war sicherlich die Award Lecture “Chemical Research for the ‚Energiewende‘: Luxury or Necessity?“, bei der Prof. Umbach die Möglichkeiten, Risiken und Fortschritte der chemischen Forschungsarbeit für die Energiewende thematisierte.

Weitere Informationen zu Prof. Umbachs Vorträgen können Sie der Pressemitteilung entnehmen.

Eine Bildergalerie und Allgemeines zum Frontiers Award finden Sie hier.